Ganz einfach Ton zu Video hinzufügen
Kommentieren

Ganz einfach Ton zu Video hinzufügen

Zuletzt aktualisiert am 30.03.2017 von

Ein Video oder Film besteht im Grunde immer aus zwei Teilen – den Bildern und dem Ton. Die aufeinanderfolgenden Bilder zeigen dabei verschiedene Szenen. Die Musik und der Soundtrack machen die Videos erst vollständig. Die Betrachter erfahren Sie viel mehr zum Video und auch die Hintergrundmusik hat einen nicht zu unterschätzenden Eindruck auf die Zuschauer. Die Tonspur ist extrem wichtig für jedes Video. Doch einige Videos verfügen über keinen Ton. Wenn Sie nun Ihre eigene Hintergrundmusik einfügen möchten, um die Atmosphäre schöner zu gestalten, folgen Sie einfach den Hinweisen diesen Artikels.

Online-Methoden, um Musik und Video miteinander zu verknüpfen

Animoto

Eine der beliebtesten Online-Videobearbeitungsprogramme ist Animoto. Dieses Tool bietet mehrere Bearbeitungsfunktionen, damit Anwender Diashows und Videos erstellen können. Mit diesem Editor können Sie Videos mit Stil erstellen oder bestehende Videos verschönern. Sie können auch Logos oder Texte in Videos hinzufügen. Sie haben sogar die Möglichkeit, Ihre eigene Lieblingsmusik ins Video einzufügen. Folgen Sie diesen Schritten, um zu erfahren, wie Sie mit diesem Tool Hintergrundmusik zu Videos hinzufügen können.

  • Gehen Sie auf die Webseite von Animoto und melden Sie sich mit Ihrem Konto an.
  • Klicken Sie auf „Create“, um ein neues Projekt zu starten.
  • Wählen Sie Ihren bevorzugten Modus – „Slideshow Video“ oder „Marketing Video“. (Wir empfehlen den ersten Modus, da die Marketing-Videos noch in der Testversion sind).
  • Klicken Sie auf einen Stil, der Ihnen gefällt, und klicken Sie dann auf „Create Video“ im neuen Fenster.
  • Klicken Sie auf „Add pics & vids“, um Ihr Video hochzuladen.
  • Wählen Sie nun die Option „Change Song“ und wählen Sie den gewünschten Soundtrack aus oder wählen Sie eine Tondatei hoch.
  • Klicken Sie auf „PRODUCE“, um die Bearbeitung zu beenden.
  • Geben Sie die Informationen für Ihr Video an und klicken Sie dann auf „FINISH“, um das Video zu generieren.
  • Klicken Sie auf „Download“, um das Video auf Ihrer Festplatte zu speichern.

Musik zu Video hinzufügen

Vielleicht ahnen Sie, dass solche Online-Anwendungen recht instabil sein können, wenn Ihre Internetverbindung nicht die beste ist. In diesem Fall können Sie auch auf Desktop-Programme zurückgreifen.

Professionelle Programme, um Audio in Video einfügen zu können

ApowerEdit

Eines der besten Videobearbeitungsprogramme ist ApowerEdit. Hiermit können Sie Ihre Mediendateien perfekt bearbeiten. Das Programm unterstützt die meisten Bild-, Ton- und Videoformate und bietet jede Menge Bearbeitungsfunktionen wie schneiden, trennen, Text hinzufügen, Filter und auch Layouts. Diese Bearbeitungseffekte sind besonders praktisch beim Erstellen oder Bearbeiten von Videos. Stellen Sie sich nur schöne Geburtstagsvideos als Geschenke vor! Dieses Programm kann natürlich auch Hintergrundmusik zu Videos hinzufügen. Dazu folgen Sie am besten diesen Schritten:

  • Laden Sie ApowerEdit herunter und installieren Sie das Programm.

    Download

  • Führen Sie das Programm aus und fügen Sie dann das gewünschte Video samt Tondatei ein.
  • Rechtsklicken Sie auf die Mediendatei und wählen Sie „Dem Projekt hinzufügen“ aus.
  • Ziehen Sie die Tondatei nun in den Soundtrack.
  • Klicken Sie auf „Exportieren“ > „Video exportieren“, um das Video zu erstellen.

Audio in Video einfügen

VideoPad Video Editor

Der VideoPad Video Editor ist ein weiteres beliebtes Programm, mit dem Anwender ihre Mediendateien nach Belieben bearbeiten und Videos so schneiden, zoomen oder Effekte sowie Untertitel hinzufügen können. Dieses Videobearbeitungsprogramm funktioniert auch gut, um Ton zum Video hinzufügen zu können. Dieses Programm verfügt über eine einfache Bedienoberfläche, mit der Sie jede Funktion ohne Probleme ausprobieren können. Folgen Sie zur Anwendung einfach diesen Schritten:

  • Öffnen Sie das Programm und fügen Sie das Audio sowie den Ton ein.
  • Ziehen Sie die Mediendateien in das Video in zum Soundtrack.
  • Klicken Sie auf „Datei“ > „Projekt speichern als“ und wählen Sie dann den gewünschten Ausgabeordner aus.
  • Öffnen Sie nun das Drop-Down-Menü, um das gewünschte Format des Videos auszuwählen.

Ton zu Video hinzufügen

Windows Movie Maker

Der Windows Movie Maker ist ein Videobearbeitungsprogramm für Computer, das von Microsoft entwickelt wurde. Damit können Nutzer einfache Bearbeitungen für Videos vornehmen. Dies gilt auch für Bilder und Musik. Sie können Videos so schneiden, zusammenführen und auch Effekte einfügen. Mit diesem Programm können Sie auch Hintergrundmusik zu Ihrem Video hinzufügen. Da die Bedienung sehr einfach ist, werden Sie keine Probleme haben. Folgen Sie am besten diesen Schritten:

  • Führen Sie das Programm aus und öffnen Sie Ihre Videodatei.
  • Ziehen Sie die Tondatei in den Soundtrack des Projekts.
  • Klicken Sie auf „Datei“ > „Film speichern“ > „Für dieses Projekt empfohlen“, um das Video zu erstellen.

Hintergrundmusik einfügen

Praktische Tricks – Hintergrundmusik ändern

Wenn Sie das BGM mit ihrer Lieblingsmusik austauschen möchten, tun Sie das so:

  • Doppelklicken Sie auf das Projekt.
  • Klicken Sie auf „Videolautstärke“.
  • Schalten Sie den Ton stumm.
  • Ziehen Sie die Audiodatei in das Projekt und erstellen Sie dann das Video.

Fazit

Das Online-Tool ist die einfachste Lösung, um Ton zum Video hinzufügen zu können. Doch die Bearbeitung kann je nach Internetverbindung langwierig sein. Auch die Funktionen sind recht überschaubar. Wir empfehlen daher ApowerEdit, da es viele praktische Features bietet und keine Internetverbindung benötigt.

Rating: 4.5 / 5 (basierend auf 32 Ratings) Danke für Ihr Rating!
Veröffentlicht von am 30.03.2017 über Videos bearbeiten. Zuletzt aktualisiert am 30.03.2017

Kommentar hinterlassen 0

Geben Sie bitte Ihren Namen ein!
Bitte schreiben Sie ein Review!

Kommentieren 0

new
Desktopversion herunterladen
Teilen
Rezensionen
Kommentieren
Zurück nach oben